Solaranlage Berlin

Die Sonne scheint für Ihren Strom

Solaranlage Berlin: In Berlin scheint die Sonne durchschnittlich 2.000 Stunden im Jahr. Machen Sie etwas daraus und investieren Sie in Ihre eigene Solaranlage. Nutzen Sie diese 2.000 Stunden Sonnenschein für Ihre Stromerzeugung. Sie profitieren von günstigem grünem Strom und leisten Ihren Beitrag zur Energiewende.
Wussten Sie, dass ein Stromspeicher Ihre jährlichen Stromkosten noch weiter senkt und Sie für eine E-Auto Ladestation zusätzliche Förderungen erhalten?

Informieren Sie sich jetzt zu Ihrer eigenen Solaranlage in Berlin und entscheiden Sie sich für grünen Strom, der sich schnell rentiert.

Beratung: 030 – 374 66 517

Ihre Vorteile einer eigenen Solaranlage in Berlin:

  • 30 Jahre Lebensdauer = Amortisation nach 8-10 Jahren
  • Jährliche Stromkosten ca. 1.500 Euro = Stromkosten mit PV-Anlage u. Stromspeicher ca. 250 Euro / Jahr
  • Weg vom Atomstrom = Energiewende unterstützen
  • Auch als Solar Balkonkraftwerk für Mietwohnungen

Solaranlage Berlin – die richtige PV-Anlage für Ihr Gebäude

Beratung – Planung – Installation – Wartung – Reparatur

Solaranlage Berlin

Solaranlage Berlin ©U. J. Alexander/adobe.com

Lohnt sich eine Solaranlage in Berlin für Ihr Eigenheim oder Ihre Gewerbeimmobilie? In den allermeisten Fällen können wir diese Frage mit einem klaren Ja beantworten. Viele Kunden wissen gar nicht, dass sie nicht zwingend ein Süddach benötigen, um wirtschaftliche eine Photovoltaikanlage betreiben zu können.

Wir vereinfachen Ihren Einstieg in die Welt des Solarstroms und bieten Ihnen alle Leistungen aus einer Hand. Beratung, Planung, Installation, Wartung und Reparatur aus einer Hand. Kann Solarstrom noch bequemer sein? Wir denken nicht und setzen Ihre Solaranlage in Berlin und Brandenburg um.

Mit unserer ausführlichen Beratung und Wirtschaftlichkeitsberechnung vereinfachen wir Ihren Einstieg in Solarstrom und planen eine maßgeschneiderte Solaranlage, die sich für Sie in wenigen Jahren rentieren wird.

Solaranlage Berlin – unsere Kernkompetenzen:

  • Solaranlagen für Privat und Gewerbe
  • Kombination von PV-Anlage und Stromspeicher
  • Individuelle Anlagengrößen- auch für E-Ladestationen
  • Power-to-heat – Solarstrom zur Warmwassererzeugung
  • Solarstrom & Smart Home
  • Beratung zu Fördermöglichkeiten
  • Beratung, Planung, Installation, Wartung & Reparatur aus einer Hand

Solaranlagen für Privat und Gewerbe in Berlin

Solaranlagen wurden in den letzten stark weiterentwickelt. Der Wirkungsgrad hat sich erhöht und die Kosten sind gesunken. Heute gibt es kaum noch eine Immobilie, auf der sich eine Solaranlage nicht rentiert. Außerdem wurden die Möglichkeiten der Nutzung erweitert. Mit Solarstrom die E-Ladestation speisen ist ebenso möglich wie die eigene Photovoltaikanlage mit dem Smartphone bedienen zu können. Dank moderner Stromspeicher müssen Sie den Strom nicht sofort nutzen, sondern können ihn speichern und zu einem späteren Zeitpunkt speichern. Das erhöht wesentlich die Wirtschaftlichkeit der Photovoltaik-Anlage und macht die sinkende Einspeisevergütung wieder wett.

Solaranlage Berlin: Kombination von PV-Anlage und Stromspeicher

Solaranlage Berlin: Wir raten nahezu jedem Kunden zu einem Stromspeicher für die PV-Anlage. Das mag im ersten Moment kostenintensiver sein, rechnet sich aber. Überlegen Sie einmal. Zu Beginn der Einspeisevergütung war diese noch rentabel. Sie bekamen eine höhere Einspeisevergütung pro kWh Solarstrom als der Netzstrom kostete. Das rechnete sich.

Mittlerweile aber ist Netzstrom mehr als doppelt so teuer wie die Einspeisevergütung beträgt. Sie bekommen ca. 13 Cent / kWh Solarstrom, müssen aber im Gegenzug ca. 30 Cent / kWh für Netzstrom bezahlen. Da erübrigt sich die Frage schnell, ob es sich noch lohnt den überschüssigen Solarstrom einzuspeisen.

Nein, es lohnt sich nicht und genau deshalb empfehlen wir unseren Kunden einen Speicher. Mit einem modernen Stromspeicher / Batteriespeicher speichern Sie Ihren Solarstrom einfach und erweitern auch die Nutzungsmöglichkeiten. Sie können Ihren Solarstrom für die Wärmeerzeugung und / oder Ihre E-Mobilität nutzen. Zudem sind einige Förderungen an den Kauf eines Speichers geknüpft.

Beratung: 030 – 374 66 517

Individuelle Anlagengrößen- auch für E-Ladestationen

Solaranlage Berlin: Fahren Sie zu 100 % emissionsfrei

Solaranlage Berlin: Vom Solar Balkonkraftwerk bis hin zu großen Solaranlagen für Gewerbegebäude kann jede Photovoltaikanlage individuell geplant werden. Eine gut geplante Photovoltaikanlage inklusive Batteriespeicher kann bis zu 80 % Autarkie erreichen. Das bedeutet, dass Sie nur noch 20 % Ihres Stroms zukaufen müssen.

Man geht im Durchschnitt von einer 30-jährigen Lebensdauer einer PV-Anlage aus. Amortisiert sich die Photovoltaikanlage nach 8-12 Jahren, können Sie im Durchschnitt 18 Jahre lang bis zu 80 % Ihres Stroms kostenlos nutzen.

Wichtige Voraussetzungen für die Planung der Anlagengröße sind die Verschattung, die Dachgröße, die Dachneigung, die Dacheindeckung und die Dachausrichtung. Anhand dieser Faktoren kann die Photovoltaikanlage wirtschaftlich geplant und installiert werden. Noch interessanter wird eine Photovoltaik Anlage, wenn Sie ein E-Auto besitzen oder die Anschaffung planen.

Mit 1 kWp lassen sich rund 1.000 kWh Solarstrom im Jahr erzeugen. Für diese Menge werden ca. 7-10 qm Dachfläche benötigt. Geht man von einem 4-Personen-Haushalt aus, der 4-5 kWp Leistung benötigt, sind ca. 30-50 qm Dachfläche erforderlich.

Was bedeutet die Maßeinheit kWp?

Kilowatt (kW) ist die übliche Einheit für Leistung einer Photovoltaikanlage. Das kleine p steht für „peak“ und bezeichnet die Spitze. Die Maßeinheit kWp bezeichnet also die Spitzenleistung unter genormten Testbedingungen. So lassen sich Leistungen verschiedener Solaranlagen miteinander vergleichen.

Solaranlage Berlin: Der Solarstrom vom Dach lädt Ihr Elektroauto

Die Vorteile, das Elektroauto mit Solarstrom vom eigenen Dach zu laden, lassen sich kurz und in Fakten zusammenfassen. Ein kWh Ökostrom kostet rund 25-30 Cent. Für die Einspeisung Ihres Solarstroms erhalten Sie rund 12 Cent / kWh. Sie sehen selbst, es lohnt sich nicht den Solarstrom einzuspeisen. Nutzen Sie die gewonnene Energie stattdessen für Ihr Elektroauto und investieren Sie in ein Speichersystem. Empfehlenswert sind Speichersysteme vom Typ Lithium-Eisen-Phosphat, denn die Zellen sind robust und langlebig. In Kombination mit einem Wechselrichter und kompletter Steuerung entscheiden Sie sich für eine unabhängige Stromversorgung Ihres Haushaltes, Elektroautos und auch die Warmwassererzeugung ist mit Solarstrom möglich.

Power-to-heat – Solarstrom zur Warmwassererzeugung

Steigerung der Wirtschaftlichkeit Ihrer Photovoltaik Anlage

Power-to-heat steht übersetzt für Energie zu Wärme und ist eine weitere Möglichkeit Ihrer Photovoltaik Anlage noch wirtschaftlicher zu nutzen. Mit Hilfe von Strom wird Wärme erzeugt und wenn Sie diesen Strom selbst produzieren, können Sie überschüssigen Solarstrom für die Warmwasseraufbereitung nutzen. Je höher Ihr Eigenverbrauch ist, desto wirtschaftlicher arbeitet Ihre Photovoltaik Anlage. Lassen Sie sich dazu gerne kostenlos und unverbindlich beraten.

Solarstrom und Smart Home

Mit Smart Home den PV-Eigenverbrauch erhöhen

Smart Home Geräte, die mit Ihrer Photovoltaik Anlage kommunizieren können? Ja, gibt es und ergibt durchaus Sinn. Immer mit dem Ziel vor Augen so viel Solarstrom wie möglich für den Eigenverbrauch nutzen. Smart bedeutet in diesem Zusammenhang, dass Sie sich keine Gedanken über die Prozesse machen müssen, denn Ihr Eigenverbrauch optimiert sich „von selbst“. Sie benötigen in jedem Fall ein Energiemanagementsystem, das den Solarstrom so intelligent verteilt, dass Sie möglichst wenig Netzstrom benötigen. Die Funktionen sind wirklich beeindruckend. Es gibt Energiemanagement-Systeme, die wissen, wann die Sonne scheint, und die Waschmaschine einschalten, wenn die PV-Leistung ausreicht.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Lassen Sie sich kostenlos beraten!

Beratung: 030 – 374 66 517

Beratung zur Fördermöglichkeiten

Wenn Sie Fördermittel für Ihre Photovoltaik-Anlage erhalten möchten, müssen Sie einen Fachbetrieb beauftragen und den Antrag auf die Förderung einreichen, bevor Sie Liefer- und Leistungsverträge abschließen. Eine nachträgliche Genehmigung der Förderung wird nicht gewährt.

Gefördert werden Solaranlagen durch das EEG (Erneuerbare-Energien-Gesetz) über die Einspeisevergütung, den KfW-Kredit 270, die BEG (Bundesförderung für effiziente Gebäude), regionale Förderungen der Bundesländer und der EEG-Förderung „Marktprämie“ für Strom ausgeförderter Ü20-Anlagen/Post-EEG-Anlagen.

Auch zur Förderung Ihrer Solaranlage beraten wir Sie gerne persönlich.

Beratung, Planung, Installation, Wartung & Reparatur aus einer Hand

Fachbetrieb für Solaranlagen in Berlin und Brandenburg

Der Wandel hat begonnen und auch Sie können ein Teil dessen sein. Wir hoffen, dass wir Sie mit unserer Begeisterung für Solartechnik anstecken können. Lassen Sie sich persönlich und kostenlos beraten und wir garantieren Ihnen, dass wir auch für Ihren Solarstrom eine perfekte Lösung finden.

Wir freuen uns auf Sie. Sie erreichen uns telefonisch und per Mail.

Beratung: 030 – 374 66 517